Wie komme ich dorthin?

Anreise nach Sizilien: Direktflugplan, Ticketpreise

Nach Sizilien zu gelangen ist sehr einfach - in den meisten Fällen wird Ihnen ein Flugzeug passen. Direktflüge sind von Moskau, St. Petersburg, Rom und anderen großen Städten Italiens. Sie können auch eine Fähre von Neapel, den Nachbarinseln Sardinien oder Malta nehmen. Berücksichtigen Sie alle Optionen und Ticketpreise.

Aus Moskau

Die Direktflüge vom Flughafen Moskau-Scheremetjewo nach Palermo und Catania werden ab dem 01. April 2017 samstags von Alitalia durchgeführt.

Ein One-Way-Ticket für einen Direktflug kostet ca. 15.000 Rubel, Fahrzeit 4 Stunden 15 Minuten. Ein paar Tausend können gespart werden, wenn Sie mit einem Transfer in Rom fliegen, dann dauert die Fahrt nach Sizilien ungefähr 7 Stunden - dann entscheidet jeder, wie viel seine Zeit wert ist. Ich rate Ihnen, Tickets auf der offiziellen Website www.alitalia.com zu kaufen, zumal es eine russische Version gibt.

Ab dem 27. April 2017 bietet S7 Airlines dienstags, donnerstags und sonntags Direktflüge vom Flughafen Moskau Domodedowo nach Catania an.

Die Kosten für Tickets, einschließlich reguläres Gepäck von 23 kg, beginnen bei 10.000 Rubel.

Lerne bevor du gehst:

Aus St. Petersburg

Ab dem 4. Juni 2017 werden von St. Petersburg nach Sizilien und an Sonntagen nach Catania Direktflüge mit Airbus A320 von Alitalia durchgeführt.

Aus Rom

Vom Flughafen Rom Fiumicino nach Sizilien in Catania, Palermo und Trapani fliegt die Billigfluggesellschaft Ryanair.

Der durchschnittliche Ticketpreis beträgt ca. 30-50 Euro, der Aufpreis für einen großen Koffer ca. 20 Euro, Handgepäckgröße 55x40x25 cm gratis. In der Nebensaison von November bis April kann man für lächerliche 19 Euro fliegen. Flugzeit 1 Stunde 30 Minuten.

Aus Mailand

Ryanair fliegt täglich vom Mailänder Flughafen Bergamo nach Sizilien in Trapani, Palermo und Catania.

Die Flugzeit beträgt 1 Stunde und 45 Minuten. Wenn Sie Ihre Reise im Voraus planen, können Sie ganz einfach günstige Tickets für nur 24 Euro kaufen.

Ich rate Ihnen zu lesen:

Mit der Fähre

Wir empfehlen Ihnen, sich alle Abfahrten vom italienischen Festland nach Sizilien anzusehen, den Preis für die Überfahrt zu berechnen und Tickets im speziellen Bereich der Website www.directferries.ru zu buchen. Außerdem ist der Preis für Sie genau der gleiche. Ein großes Plus ist, dass alle Nuancen und Details der Reise auf Russisch detailliert sind.

Aus Neapel und Salerno

Von Neapel und Salerno fahren mehrmals täglich Fähren nach Catania, Palermo und Messina.

Zum Beispiel werden die Kosten für den Transport von 2 Passagieren und einem Auto von Neapel nach Palermo etwa 120 Euro betragen. Reisezeit 10 Stunden 30 Minuten.

Fähren nach Sizilien verkehren auch täglich von Sardinien (von Cagliari nach Palermo), Malta und anderen Festlandstädten.

Sehen Sie sich das Video an: Tesoro-Sicilia ft. "Heaven Sunshine - Reif (Januar 2020).

Loading...

Beliebte Beiträge

Kategorie Wie komme ich dorthin?, Nächster Artikel

Karneval in Venedig im Jahr 2019
Venedig

Karneval in Venedig im Jahr 2019

Der letzte Wintermonat in Italien ist eine Mischung aus hemmungslosem und leidenschaftlichem Spaß, Lächeln, Tänzen und Wettbewerben, die einer der beliebtesten Karnevale nicht nur im Land der Sonne und des Weins mit sich bringt, sondern auf der ganzen Welt. Der Karneval von Venedig zieht von Jahr zu Jahr Tausende von Touristen an, die in die unglaubliche Atmosphäre der Ferien- und Märchenwelt eintauchen möchten.
Weiterlesen
Die schönsten Brücken in Venedig
Venedig

Die schönsten Brücken in Venedig

Venedig ist eine überraschend romantische Stadt mit vielen gemütlichen Gebäuden und kleinen Kanälen, in denen eine einzigartige Atmosphäre herrscht. Die Stadt am Wasser bietet eine Vielzahl von Attraktionen, die Touristen oft vergessen, dass Venedig ein weiteres Wunder ist - seine Brücken.
Weiterlesen
Seufzerbrücke in Venedig
Venedig

Seufzerbrücke in Venedig

Venedig ist berühmt für seine einzigartigen Kanäle, die ein einzigartiges architektonisches Ensemble bilden. Reisende, die sich für einen Besuch dieses Stadtmuseums entscheiden, sollten unbedingt die Seufzerbrücke (Ponte dei Sospiri) besichtigen - ein erstaunliches Gewölbe im Barockstil aus dem frühen 17. Jahrhundert. Eingehüllt in mysteriöse Legenden und Mythen, inspirierte er viele Maler, Dichter und Schriftsteller.
Weiterlesen
Piazza und San Marco Cathedral in Venedig
Venedig

Piazza und San Marco Cathedral in Venedig

Der Markusplatz (San Marco, Piazza San Marco) ist der Hauptplatz von Venedig. Dies ist der einzige Ort in der Stadt, den die Venezianer selbst „Ort“ nennen - den Platz. Die Einwohner der Stadt nennen die restlichen Plätze Campo oder Campiello - ein Feld oder ein kleines Feld. Im 9. Jahrhundert war es eine kleine Plattform in der Nähe des Markusdoms.
Weiterlesen