Venetien

Vicenza

Vicenza (Vicenza) - eine Stadt in der Region Venedig (Venezia), der Region Venetien, dem Zentrum der Provinz Vicenza, inmitten der Hügel am Zusammenfluss des Flusses Retrone (Retrone) in Bacchiglione. Vicenza hat die Textil- und Maschinenbauindustrie sowie die Herstellung von Schmuck aus Edelmetallen und Steinen entwickelt. Hier wird die Kleidung weltberühmter Marken wie Gas Jeans, Dainese und Bottega Veneta hergestellt.

Im Bereich Kunst und Tourismus sind die architektonischen Meisterwerke von Andrea Palladio (Andrea Palladio) bekannt, die einen Komplex bilden, der unter dem Schutz der UNESCO steht.

Stadtgeschichte

Die Ergebnisse der Ausgrabungen von Archäologen zeigen, dass die ersten Wohngebäude in diesen Teilen im XI-VII Jahrhundert vor Christus erschienen. Nach der Eingliederung in das Römische Reich (l'impero romano) wurde das Territorium erweitert und mit Tempeln geschmückt, private Landhäuser, öffentliche Gebäude, Straßen wurden gebaut, Wasserleitungen verlegt.

Ein Fragment des Patrizierhauses (Casa patrizi) auf der Piazza Duomo ist bis heute erhalten. In den Vororten von Lobbia können Sie die restlichen Teile des Wasserversorgungssystems erkunden. Spätere Perioden beinhalten den Bau christlicher Kirchen:

  • Basilika Felice und Fortunatto (Basilicadei Santi Felice e Fortunato);
  • San Giorgio;
  • Abtei St. Augustine (Abbazia di Sant'Agostino).

Die Seiten der mittelalterlichen Geschichte von Vicenza sind mit den Aktivitäten der Familie Scaliger verbunden, die diese Orte in den Jahren 1262-1387 regierte. Später, vom Beginn des XV bis zum Ende des XIII Jahrhunderts, war das Gebiet Teil der Republik Venedig (Serenissima Repubblica di Venezia).

Im 16. Jahrhundert wurden von Meister Andrea Palladio folgende Gebäude errichtet:

  • Basilika von Palladiana (Basilica Palladiana);
  • Signoria-Platz (Piazza dei Signori);
  • Teatro Olimpico Theater;
  • Villa Capra (VillaCapra) und andere.

Sehenswürdigkeiten

Welche Sehenswürdigkeiten in Vicenza an einem Tag zu sehen?

Palladio-Basilika

Zeichnungen und ein Bauplan wurden 1549 erarbeitet. Die Basilika präsentiert die lebendigen Stilmerkmale der gotischen Architektur im urbanen Design und ist interessant für Galerien und eine Kolonnade, die die Fassade schmückt.

Palazzo Kyerikati

Der Palazzo Chiericati wurde von Palladio in den Jahren 1550/80 für einen Privatkunden erbaut. Eine ungewöhnliche Lösung sind zwei Flügel, die Flügel ähneln, die leicht zurückgefaltet und gebogen sind. Auf der Vorderseite fallen zwei überlappende Kolonnaden und skulpturale Darstellungen von Göttern und Helden auf dem Dach auf.

Olympisches Theater

Das Projekt wurde 1580 von Palladio entwickelt und nach seinem Tod von Vincenzo Scamozzi fertiggestellt. Dieses Theater war das erste in Europa, das ein Dach hatte. Die Szene, die zum Prototyp der Moderne wurde, wurde ebenfalls modernisiert. Die Uraufführung fand im März 1585 statt und das Theater ist noch in Betrieb.

Pigafetta Haus

Das Haus von Pigafetta (Palazzo Pigafetta) wurde in den Jahren 1440-1481 für den berühmten Reisenden Antonio Pifagetta (Antonio Pigafetta) erbaut, der auf dem Schiff, das Fernando de Magallanes umrundete, ein Bordtagebuch führte.

Das prächtige Gebäude ist ein klassisches Beispiel für den gotischen Baustil. Besonders bedeutend ist die mit Ornamenten verzierte Fassade, die schweren geschnitzten Türen, das Wappen des Clans und das Motto des Pythagetta-Clans.

Villa Rotonda

Die seit 1566 im Bau befindliche Villa Rotonda (La Rotonda) hat eine kreuzförmige Form mit vier mit Kolonnaden geschmückten Fassaden. In der Mitte befinden sich Kreisbögen, im Inneren befindet sich ein zentraler Raum in Form eines Kreises.

Der Wert der Rotunde liegt in den erhaltenen Fresken im Innenraum. Später wurde es nach den neuen Eigentümern benannt - Villa Capra.

Villa Valmarana

Die von Palladio für die Familie Valmarana erbaute Villa Valmarana wird aufgrund der skulpturalen Bilder von Zwergen, die die Fassade schmücken, auch als "Haus der Zwerge" ("La casa degli gnomi") bezeichnet.

Als die Villa gebaut wurde, waren diese Zwerge die Dekorationen des Parks. Das Innere wird durch ein Wandgemälde von Giambattista e Giandomenico Tiepolo dargestellt, das auf antiken Mythen, biblischen Legenden und dem Leben der Aufklärer (L'educazione) basiert.

Vertreter dieser Gattung leben noch in einem alten Haus.

Palazzo Leoni Montanari

Der Palazzo Leoni Montanari wurde 1678 entworfen, und zu Beginn des 18. Jahrhunderts wurden die hellen Merkmale der Barockarchitektur, deren Dekor die Handlungen der griechischen und antiken römischen Mythen wiedergibt, im Zuge des Wiederaufbaus durch neoklassizistische Stilelemente ergänzt.

Der Palast zeigt eine private Sammlung von Werken venezianischer Künstler des 18. Jahrhunderts und Ikonen russischer Meister des 13. Jahrhunderts, die aus Russland exportiert wurden.

La Loggia

Der Palast von La Loggia del Capitanio an der Piazza dei Signoria wurde von Palladio in den Jahren 1565-1571 entworfen und gebaut. Es sollte hochrangige Beamte der Republik Venedig empfangen. Die Skulpturen von Lorenzo Rubini (Lorenzo Rubini) schmücken den Palast, in dem die Stadtratssitzungen stattfinden.

Basilika von Felice und Fortunato

Die Basilika von Felice und Fortunato - dient als Beispiel für architektonische Kunst des X Jahrhunderts. Nach damaliger Sitte wurde es von Christen auf der Grundlage des zerstörten heidnischen Tempels erbaut. Der Name ist mit zwei christlichen Heiligen verbunden, deren Relikte hier ruhen.

Im Laufe eines Jahrhunderts wurde das Gebäude während der Feindseligkeiten mehrmals zerstört und erneut restauriert. 983 wurde es den Mönchen des Benediktinerordens (Di San Benedetto) übergeben.

Frauenkirche

Der Tempel Unserer Lieben Frau von Monte Berico (Santuario della Madonna di Monte Berico) ist eine Kombination von Merkmalen mehrerer architektonischer Richtungen. Es wurde 1428 gegründet und nach den Prinzipien der gotischen Architektur erbaut. Im Jahr 1703 wurde Carlo Borella (Carlo Borella) an eine andere Kirche mit Elementen des Barock und des klassischen Stils angeschlossen. Noch später, 1826, erschien nach den Zeichnungen von Antonio Piovene ein Glockenturm. Der Tempel ist mit Werken berühmter italienischer Meister geschmückt. Eines davon ist das "Abendmahl des hl. Gregor des Großen" von Paolo Veronese.

Museen

In Vicenza können Sie verschiedene Museen mit unterschiedlichen Ausrichtungen besuchen:

  • Das Natur- und Archäologiemuseum von Santa Corona (Il museo naturalistico e archeologico di Santa Corona) wurde 1991 eröffnet und stellt die Flora und Fauna der Provinz sowie ihre geologische und ausgrabungsgeschichtliche Vergangenheit vor.
  • Das Widerstandsmuseum (Museo Della Resistenza), das eine Skizze der heldenhaften Seiten der Geschichte dieser Orte und ihrer Kämpfe für Freiheit und Unabhängigkeit im Laufe der Jahrhunderte zeigt;
  • Das Diözesanmuseum (Museo diocesano), das 2005 eröffnet wurde, zeigt eine reichhaltige Sammlung von Gebrauchsgegenständen christlicher Kirchen.
  • Das 1997 eröffnete Palladio-Museum (Museo Palladio) zeigt Modelle der Arbeit des großen Meisters und dokumentiert sein Leben und Werk;

  • Das Museum der Schönen Künste im Palazzo Thiene (Palazzo Thiene) ist berühmt für Gemälde des XV-XIX. Jahrhunderts, alte Bücher usw.

Die Kunstgalerie, die seit 1855 im Palazzo Kierikati untergebracht ist, zeigt eine Sammlung von Gemälden und Skulpturen von Meistern aus verschiedenen Epochen sowie eine Ausstellung mit Münzen und Werken berühmter Kupferstecher. Viele Gemälde wurden von der Galerie auf Kosten von Spendern erworben. So erschienen hier die Leinwände von Tintoretto, Antonin Van Dyck, Sebastiano Ricci ua Zu den einzigartigen Schätzen der Galerie zählen Zeichnungen von Andrea Palladio.

Hotels

In Vicenza gibt es mehr als 80 Unterkünfte, die von Touristen aus verschiedenen Ländern positiv bewertet wurden.

3 Sterne

Die 3-Sterne-Hotels bieten komfortable Zimmer mit Sitzbereich und modernen Geräten. Für die Gäste bieten die meisten Optionen ein Frühstücksbuffet, lokale Gerichte.

Hotel Dogen

Das Hotel Doge ist von einem Garten umgeben und befindet sich im historischen Stadtzentrum. Es verfügt über einen eigenen Parkplatz. Die Zimmer sind mit Haushaltsgeräten ausgestattet, Split-Systeme, Fernseher, Ozonisierer, Kosmetik für die Gäste vorbereitet. Das Hotel lädt Sie zu kostenlosen Fitnesskursen im modernen Fitnessraum sowie im Pool- und SPA-Bereich ein.

Haustiere sind hier willkommen.

Hotel verdi

Das Verdi Hotel liegt in modernen Stadtvierteln und bietet klimatisierte Zimmer mit Balkon, TV und anderen Annehmlichkeiten. Das Hotel verfügt über ein Businesscenter, einen Salon für Wellnessanwendungen, einen Swimmingpool und ein Fitnessstudio. Alle Gäste können Fahrräder, kostenlosen Internetzugang, Parkplatz nutzen. Das Hotel beherbergt Kinder unter 6 Jahren kostenlos.

4 Sterne

Die Besonderheit von 4-Sterne-Hotels ist ihre Lage im Zentrum der Altstadt, 100 bis 300 Meter von den wichtigsten Denkmälern der Geschichte und Kultur entfernt.

G Boutique-Hotel

Das G Hotel Boutique Hotel befindet sich im historischen Zentrum, nur wenige Gehminuten von den Hauptattraktionen entfernt. Freuen Sie sich auf Zimmer mit origineller Inneneinrichtung, modernen Geräten und Klimaanlage.

Die Zimmer sind mit luxuriösem Naturholz- oder Teppichboden ausgestattet. Einige haben einen Balkon mit Blick auf den Hauptplatz von Vicenza. Als Gast erhalten Sie Ermäßigungen auf einem nahe gelegenen Tennisplatz und einen Mietwagen-Service. Das Hotel bietet alle Bedingungen für Gäste mit kleinen Kindern und Behinderten.

Antico Hotel Vicenza

Das Antico Vicenza befindet sich in einem Gebäude aus dem frühen 20. Jahrhundert im Zentrum, von dessen Terrasse sich ein Panorama auf die Stadtviertel öffnet. Komfortable Zimmer verfügen über einen Balkon, moderne Geräte und komfortable Badezimmer, Minibar. Hier sind Gäste mit Kindern und Haustieren willkommen.

Apartments und B & B

Die Apartments befinden sich 5 bis 10 Minuten vom Strand entfernt und bieten Freizeiteinrichtungen in Zimmern mit hohem Komfort in Gebäuden, die von viel Grün umgeben sind.

B & B Vicenza San Rocco

Das Hotel Vicenza San Rocco befindet sich im Stadtzentrum und nur 8 Minuten vom Strand entfernt. Für Gäste gibt es kostenlose Parkplätze.
Das Hotel verfügt über eine schöne, geräumige Terrasse, auf der Sie bei schönem Wetter frühstücken und gleichzeitig den Garten rund um das Hotel genießen können.
Kinder unter 3 Jahren sind hier willkommen, Haustiere sind willkommen.

Relais Villa Gozzi B & B

Das Relais Villa Gozzi liegt in einem Garten inmitten einer wunderschönen Landschaft, nur 10 Fahrminuten vom historischen Zentrum von Vicenza entfernt. Die Zimmer in den Zimmern mit Balkon, Kamin und großen Fenstern zum Garten sind wie ein rustikales Haus gestaltet, die Gäste entspannen auf Himmelbetten. Jedes Zimmer verfügt über Klimaanlage, Haushaltsgeräte, Betten mit orthopädischen Matratzen.

Die Gäste können kostenloses WLAN, Fahrräder, Tischtennisausrüstung und kostenlose Parkplätze nutzen. Das Hotel verfügt über Einrichtungen für Gäste mit Behinderungen.

Wie komme ich dorthin?

Sie können von Venedig nach Vicenza kommen. Mailand, Padua, Verona.

Mit dem Zug erreichen Sie Venedig in 45 Minuten, wenn Sie ein Ticket im Wert von ca. 9 € kaufen. Informationen werden auf der Website trenitalia.com präsentiert

Mit dem Bus nach Vicenza können Sie von Mailand, Bologna, Ferrara, Triest, Bergamo, Turin, Rom kommen. Der Fahrpreis beträgt ab 5 Euro. Sie können Tickets bestellen und detaillierte Fahrplaninformationen auf der Website flixbus.ru finden.

Wenn Sie mit einem Mietwagen unterwegs sind, können Sie in 60 Minuten dort sein und etwa 15 € Treibstoff ausgeben.

Sehen Sie sich das Video an: Die italienische Stadt Vicenza bei Venedig. euromaxx (Januar 2020).

Loading...

Beliebte Beiträge

Kategorie Venetien, Nächster Artikel

Immobilienkauf in Italien: Was für was?
Interessant über Italien

Immobilienkauf in Italien: Was für was?

Der Kauf einer Immobilie in Italien ist nicht nur eine lohnende Investition, sondern auch Ihr „Pass-Ticket“ nach Europa. Ohne auf die bürokratischen Details bei der Beantragung eines Visums einzugehen, möchte ich Sie darüber informieren, dass der Besitz einer Wohnung oder eines Hauses in Italien ein Visum vom Typ „C“ garantiert. Somit ist Europa an 180 Tagen im Jahr für Sie geöffnet (90 Tage in jedem halben Jahr).
Weiterlesen
Die ganze Wahrheit über Streiks in Italien - wie kann man nicht zu spät kommen?
Interessant über Italien

Die ganze Wahrheit über Streiks in Italien - wie kann man nicht zu spät kommen?

Selbst ein Tourist, der für kurze Zeit in Rom, Mailand, Neapel oder einer anderen italienischen Stadt angekommen ist, wird höchstwahrscheinlich einem Streik mit öffentlichen Verkehrsmitteln (sciopero dei trasporti) ausgesetzt sein. Bevor Sie Tickets für ein bestimmtes Datum kaufen oder eine Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln planen, sollten Sie auf jeden Fall prüfen, ob die gewählte Route wie gewohnt funktioniert.
Weiterlesen
Tipps zum Immobilienkauf in Italien
Interessant über Italien

Tipps zum Immobilienkauf in Italien

Viele träumen von Immobilien im Ausland. Trotz des Nachfragerückgangs nach Immobilien in Spanien und Portugal und der gestiegenen Nachfrage nach Häusern in Bulgarien und Kroatien ist der italienische Immobilienmarkt praktisch nicht aufzuhalten. Die häufigsten Käufer von Privateigentum in Italien sind laut Statistik die Deutschen und die Briten.
Weiterlesen